Sicherheitssysteme spielen eine wichtige Rolle bei der Sicherheit von Menschen, sei es in Einkaufszentren, Büroparks, Schulen oder anderswo. Häuser benötigen ebenso viel Schutz, insbesondere aufgrund der breiten Bedrohungslandschaft. Im Allgemeinen gehören Einbrüche und Hauseinbrüche zu den Hauptgründen, warum sich Menschen dafür entscheiden, die Sicherheit ihres Zuhauses zu verbessern, aber ein gutes System muss nicht unbedingt für Katastrophen reserviert sein. Vielleicht möchten Sie den ganzen Tag über einfach im Auge behalten, was in und um Ihr Zuhause herum passiert, und Geräte wie Kameras ermöglichen dies. 

Bei SwitchBot stellen wir Smart-Home-Sicherheitssysteme mit innovativen Designs zum Schutz her, und unsere Schwenk-/Neige- und Innenkameras spielen dabei eine entscheidende Rolle. Beide Kameras dienen unterschiedlichen Zwecken, um unterschiedliche Anforderungen an die Sicherheit zu Hause zu erfüllen. Was sind also die Unterschiede und welches ist das Richtige für Sie? Weiter lesen.

Was ist der Unterschied?

Schwenk-/Neigekamera: 

Die Rotationsfähigkeiten der SwitchBot Schwenk-/Neigekamera ermöglicht es Ihnen, jeden Zentimeter des Raums zu sehen, für den es vorgesehen ist, sodass Sie nichts verpassen. Weitere wichtige Funktionen sind:

  • 360° Drehung horizontal und 115° vertikal
  • Automatische Erkennung und festgelegte Erkennungszonen
  • Bewegungsverfolgung
  • Intelligente Benachrichtigung
  • Erweiterter Datenschutzmodus 
  • Nachtsicht
  • HD 1080p-Video
  • Zwei-Wege-Audio
  • Kompatibel mit Sprachbefehlen
  • Cloud-Speicher

Innenkamera:

Der bemerkenswerteste Unterschied zwischen den beiden Kameras dürfte die kompaktere und leichtere Größe der Innenkamera sein. Denn (wie der Name schon sagt) die SwitchBot-Innenkamera ist für den Einsatz im Innenbereich konzipiert, die geringe Größe macht es weniger auffällig und lässt sich leichter überall aufstellen. Aber sie verfügt über weitere erweiterte Funktionen, die sie zur idealen Innenkamera machen, darunter:

  • HD 1080p-Video
  • Erhalten Sie sofortige mobile Benachrichtigungen
  • Erkennt Bewegungen intelligent
  • Passen Sie Aktivitätszonen an
  • Zwei-Wege-Audio
  • Datenschutzmodus
  • Sofortige Benachrichtigung
  • Intelligente Integration mit Amazon oder Google Assistant
  • Cloud-Speicher

Vergleichen Sie mit ähnlichen Artikeln

UnterschiedIndoor-KameraSchwenk-/Neigekamera
1Eingang5V⎓1A5V⎓2A
2Definition1080P1080P
3Zweiseitiges Gespräch
(Anpassung der Sprachlautstärke)
4Infrarot-Lampenperle850 nm IR-LED ×6850 nm IR-LED ×8
5Bewegungserkennung
6Menschliche Erkennung
7Bereichserkennung×
8Push-Benachrichtigung
9Bewegungsverfolgung×
10Privater Modus◯ (Linse ausblenden)
11Video-Lautsprechermonitor eines Drittanbieters
12Micro-SD-Kartenspeicher
13Cloud-Speicherdienst
14Voreingestellter Punkt×
15Cruse×
16Lieblingsseite×

Beide Kameras sind mit einer hochauflösenden 1080P-Videoauflösung ausgestattet, die eine gestochen scharfe und klare Sicht auf das Geschehen ermöglicht. Sowie Zwei-Wege-Gespräch, das es Ihnen ermöglicht, alle Mitarbeiter im Raum zu hören und mit ihnen zu kommunizieren. Beide verfügen über zuverlässige Bewegungserkennungsfunktionen und erfassen die kleinste Bewegung in ihren Fokusbereichen.

Welche Kamera ist die richtige für Sie?

In einer idealen Welt hätten Sie beides (und das können Sie), aber es hängt wirklich nur von Ihren Bedürfnissen ab. Einerseits erfüllt die Innenkamera mehrere interne Zwecke, vom Babyphone (um ein freundliches Auge auf Ihre Kleinen zu haben) über die Tierüberwachung bis hin zu allen anderen Überwachungsanforderungen in Ihrem Zuhause und während der Installation für Sie Sie können die Kamera Ihrem bevorzugten Raum zuordnen.

Andererseits ist der Pan Tilt ideal für jeden Raum, den Sie vollständig im Blick haben möchten, anstatt sich auf einen einzelnen Punkt zu konzentrieren. Dies ermöglicht Ihnen bei Bedarf einen zentraleren Blick auf das Haus.

Zu den unverzichtbaren Funktionen, die jede Smart-Kamera haben muss und die sowohl die Indoor-Kamera als auch die Schwenk-/Neigekamera bieten, gehören:

  • Drahtlose Konnektivität – Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Internetverkabelung
  • Smartphone-App – So können Sie jederzeit und von überall problemlos auf die Kameras zugreifen
  • Bewegungsaktivierte Überwachung – Das heißt, sobald die Kamerasensoren eine Bewegung erkennen, können Sie mit der Verfolgung der Quelle in Echtzeit beginnen
  • Energieeffizienz (Wer liebt eine umweltfreundliche Kamera nicht?)
  • Einfache Einrichtung – Der Installationsprozess und die Zugänglichkeit der App machen sie einfach zu erwerben und zu verwenden, aber dennoch leistungsstark 

Abschließende Gedanken

Es darf nichts schiefgehen, wenn Sie über eine Verbesserung Ihrer Sicherheit zu Hause nachdenken. Wenn überhaupt, geben Ihnen SwitchBot-Kameras Kontrolle und Seelenfrieden, und für den Fall, dass etwas passiert, werden Sie darauf aufmerksam gemacht. Die richtige Kamera zu finden, muss keine schwierige Entscheidung sein. Ermitteln Sie einfach Ihre Bedürfnisse, berücksichtigen Sie Ihren Standort und treffen Sie eine fundierte Entscheidung.