Schnell gelesen

Wenn Sie Ihr Zuhause in ein Smart Home umwandeln möchten, können Sie mit durchschnittlichen Ausgaben von etwa $2.000 – $5.000 rechnen. DIY-Optionen beginnen bei nur $50 für Basisgeräte, wenn Sie klein anfangen möchten. Vollständig angepasste professionelle Installationen mit allem Luxusschnickschnack können über $10.000 kosten.

Einführung

Die Aufrüstung Ihres Kinderbetts in ein Smart Home mag futuristisch klingen, ist aber einfacher und günstiger als Sie denken. In diesem Leitfaden werden realistische Preise für die Ausstattung Ihres Pads mit der neuesten Technologie aufgeschlüsselt. Wir zeigen Ihnen die tatsächlichen Kosten für Sicherheit, Beleuchtung, Unterhaltung und mehr. Mit dem richtigen Budget und realistischen Erwartungen kann jeder nach und nach seinen idealen automatisierten Zufluchtsort schaffen, ohne die Bank zu sprengen. Lass uns eintauchen!

Welche Faktoren bestimmen Ihre Smart Home-Kosten?

Bei der Budgetierung Ihres Smart Homes gibt es einige Schlüsselfaktoren, die sich auf Ihre endgültige Rechnung auswirken:

  • Größe Ihres Pads – Größere Spots bedeuten, dass Sie mehr Geräte benötigen, um alles abzudecken, längere Verkabelungswege zwischen den Räumen und mehr Arbeitszeit für die Installation. Ein Studio-Apartment kostet nicht annähernd so viel wie eine Mini-Villa.
  • Wie viele Systeme automatisieren Sie? – Sicherheit, Beleuchtung, Klimatisierung, Vorhänge, Sprinkleranlagen … Je mehr Sie mit Ihrem Telefon steuern möchten, desto höher steigen Ihre Kosten. Priorisieren Sie das, was im Alltag am nützlichsten ist, und bewahren Sie auffällige Dinge für später auf.
  • Kabelgebundene vs. kabellose Einrichtung – Wenn Sie Ihre gesamte Ausrüstung direkt an Ihre Elektrik anschließen, erzielen Sie die beste Leistung, aber das bedeutet viel Geld für die Bauarbeiten. Wireless ist großartig, um hohe Baukosten zu vermeiden. Die Geräte stellen eine Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk her, ohne dass Elektriker überall Kabel verlegen müssen. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Router zentral platziert ist, damit Geräte in weit entfernten Räumen nicht Schwierigkeiten haben, ein Signal zu empfangen.
  • Arten von Technologie, die Sie auswählen – Für jeden Bereich, wie Sicherheit, Beleuchtung oder A/V, stehen Ihnen teure High-End-Optionen und preisgünstige Optionen zur Verfügung, die das Wesentliche erledigen. Wissen Sie, welche Funktionen für Sie wirklich wichtig sind, anstatt zu viel auszugeben, nur um flexibel zu sein. Ihre Bedürfnisse bestimmen die Preispunkte.
What factors determine your smart home cost

Aufschlüsselung von Smart-Home-System Kategoriekosten

Schauen wir uns als Nächstes die Preise für die beliebtesten Smart-Home-Kategorien genauer an Statistiken von HomeAdvisor, einem führenden Marktplatz für Heimdienstleistungen in den USA.

1. Sicherheit zu Hause – durchschnittliche Kosten von $700 bis $5.000

Sicherheitssysteme machen einen großen Teil der meisten Smart Homes aus. Sie können mit einer Video-Türklingel für $100 bis $200 beginnen. Erweiterte Optionen wie Sicherheitspakete für das ganze Haus mit Kameras, Bewegungssensoren und intelligenten Schlössern kosten normalerweise $1.500 und mehr.

2. Intelligente Beleuchtung – durchschnittliche Kosten von $1.000 bis $3.000

Die Automatisierung der Beleuchtung Ihres Hauses mit intelligenten Glühbirnen, Schaltern und Hubs kostet je nach Hausgröße etwa $1.000 bis $3.000. Einzelne Glühbirnen sind jeweils $15 bis $30. Die Switches sind $20 bis $80 pro Einheit. Intelligente Hubs zur Steuerung aller Dinge kosten $60 bis $300.

3. Heizen und Kühlen – durchschnittliche Kosten von $800 bis $2.000

Intelligente Thermostate gibt es jeweils in den Größen $120 bis $300. Die Aufrüstung Ihres kompletten HVAC-Systems für eine intelligente Steuerung kostet durchschnittlich $2.000 bis $4.000. Dies ermöglicht eine ferngesteuerte Temperaturanpassung und -planung.

4. Home-Entertainment – durchschnittliche Kosten von $30 bis $2.000

Wenn es um Smart-Home-Entertainment geht, stehen Ihnen an beiden Enden des Budgetspektrums Optionen zur Verfügung. Im unteren Preissegment können Sie bereits für $30 mit der Automatisierung Ihres Systems beginnen, indem Sie intelligente Steckdosen verwenden, um Ihren Fernseher, Ihre Stereoanlage, Spielekonsolen usw. fernzusteuern.

Für die audiovisuelle Integration im ganzen Haus steigen die Kosten erheblich. Dazu gehört die Installation von Deckenlautsprechern im ganzen Haus, die Einrichtung von Surround-Sound-Systemen, die Verkabelung für wandmontierte Touchscreens und integrierte Sprachsteuerungen und vieles mehr. Die vollständige Automatisierung des gesamten Home-Entertainment-Erlebnisses mit Premium-Komponenten kann mehr als $2.000 oder mehr kosten.

5. Rasen und Garten – durchschnittliche Kosten von $200 bis $500

Outdoor-Smart-Home-Technologie erleichtert die Rasen- und Gartenpflege. Einfache Bewässerungssteuerungen, die an Ihre Schlauchhähne angeschlossen werden und Bewässerungszeiten planen, beginnen bei etwa $100. Zusatzsensoren, die Feuchtigkeit und Wetterbedingungen überwachen, kosten durchschnittlich $50 pro Sensor.

Am oberen Ende automatisieren Rasenmäherroboter das Grasschneiden vollständig für Sie. Diese bewegen sich innerhalb eines festgelegten Begrenzungskabels, um Ihren Rasen selbstständig zu pflegen. Je nach Rasengröße und Funktionsumfang müssen Sie mit einem Preis von $800 bis $2.500 rechnen.

6. Intelligenter Vorhang – $60 bis $1.000 pro Fenster

Bei intelligenten Vorhängen können die Preise je nach Marke, Funktionen und Integration variieren. Erschwingliche Modelle können bei etwa $60–$150 pro Fenster beginnen und bieten Funktionen wie Sprachsteuerung, App-Steuerung und Terminplanung. Mittelpreisige Optionen können $200–$500 pro Fenster kosten und können die Integration in größere Hausautomationssysteme beinhalten. Hochpreisige Modelle von Premiummarken können für zusätzliche Funktionen $500-$1000 oder mehr pro Fenster betreiben. Die Art der ausgewählten intelligenten Vorhänge hängt von Ihrem Budget und der gewünschten Funktionalität ab.

Breakdown of smart home system category costs

Selbstgemacht vs. professionell installiert Smart-Home-Systeme

Ein weiterer wichtiger Faktor für Ihr Smart-Home-Budget ist der Installationsweg – vom Heimwerker oder vom Profi.

Wenn Sie praktisch und lernwillig sind, kosten DIY-Kits $250-$3.000 für die Ausrüstung, die Sie benötigen. Sie investieren im Vorfeld Zeit in die Einrichtung und die Anschlüsse, sparen aber deutlich gegenüber der Beauftragung eines Installateurs. DIY eignet sich gut für kleinere, unkomplizierte Upgrades, die sich auf einige wenige Funktionen konzentrieren.

Die Pro-Installation kostet je nach Hausgröße und Funktionsumfang zwischen $2.000 und $10.000+. Obwohl es teurer ist, profitieren Sie von einem schlüsselfertigen Service und technischem Know-how, das umfangreiche Systeme nahtlos integriert. Wenn Sie ein vollständig sprachgesteuertes Smart Home wünschen, das unzählige Geräte orchestriert, kümmern sich Profis um die komplexe Programmierung und Konfiguration.

Der DIY-Ansatz erfordert Aufwand, spart aber Geld für gezielte Upgrades. Bei der gesamten Hausautomation sorgen professionelle Installateure für einen reibungslosen und unkomplizierten Prozess.

DIY vs professionally installed smart home systems

Achten Sie bei der Auswahl intelligenter Produkte auf eine problemlose Installation

Ich möchte viel sparen Smart-Home-Installation Gebühren? Bleiben Sie bei Geräten, die so konzipiert sind, dass sie auch für absolute Amateure in wenigen Minuten aufgebaut werden können.

Zum Beispiel, SwitchBot-Vorhang lässt sich in wenigen Sekunden an Ihren vorhandenen Vorhängen befestigen – einfach mit wenigen Handgriffen anklemmen. Es ist keine Verkabelung, kein Bohren oder keine professionelle Installation erforderlich. Sobald es eingeschaltet ist, können Sie es per App steuern oder Alexa oder Google anweisen, Ihre Vorhänge für Sie zu öffnen und zu schließen.

Andere Geräte wie drahtlose Überwachungskameras, intelligente Glühbirnen und intelligente Steckdosen sind ungefähr genauso einfach – einfach anschließen und mit Ihrem WLAN verbinden. Das Befolgen der einfachen Anweisungen ist ziemlich narrensicher.

Indem Sie sich für eine Smart-Home-Technologie entscheiden, die von Anfang an benutzerfreundlich gestaltet ist, können Sie Ihr Zuhause nach und nach in ein Smart Home verwandeln, ohne Profis engagieren zu müssen oder über große technische Fähigkeiten zu verfügen.

Look for no-hassle installation when picking smart products

Vergessen Sie nicht die laufenden Kosten für Ihr Smart Home

Die Erstinstallation ist nur der erste Schritt – Sie müssen auch ein Budget für die reibungslose Wartung Ihres automatisierten Hauses im Laufe der Zeit einplanen. Wie jede Technologie erfordern auch intelligente Geräte regelmäßige Wartung:

  • Regelmäßige Software-Updates, um Fehler zu beheben und neue Funktionen hinzuzufügen. Seien Sie proaktiv bei der Installation von Patches.
  • Alle 2–3 Jahre neue Batterien für drahtlose Sensoren und Geräte, um Ausfälle zu ungünstigen Zeiten zu vermeiden.
  • Beheben Sie technische Probleme schnell, bevor sie zu größeren Problemen eskalieren. Ein wenig Recherche oder ein Anruf beim Support können später umfangreichere Reparaturen verhindern.
  • Allgemeine Reparaturen, wenn Komponenten irgendwann verschleißen. Smart-Home-Technologie unterliegt immer noch einem normalen Verschleiß.

Optionale Servicepläne sorgen für Sicherheit. Für $100-$200 pro Jahr erhalten Sie vorrangige Unterstützung bei der Fehlerbehebung, vorbeugenden Optimierungen und der Aufrechterhaltung der Optimierung. Es ist nicht erforderlich, kann aber Kopfschmerzen minimieren.

Wenn Sie ein bescheidenes Jahresbudget für die Instandhaltung bereitstellen, läuft Ihr Smart Home wie eine gut geölte Maschine. Mit etwas Sorgfalt und Aufmerksamkeit wird Ihr automatisiertes Zuhause noch viele Jahre lang Komfort, Bequemlichkeit und Freude bieten.

Don't forget about ongoing costs for your smart home

Abschließende Gedanken

Letzten Endes ist der Bau eines vollautomatischen Smart Homes mit einigem Aufwand verbunden. Aber Sie müssen nicht die Bank sprengen, um loszulegen. Konzentrieren Sie sich zunächst auf erschwingliche DIY-Geräte, die Ihre größten Probleme lösen. Wenn Sie sich an Sprachsteuerung und intelligente Funktionen gewöhnen, können Sie Ihr System im Laufe der Zeit schrittweise verbessern.

Letztendlich werden Sie über alle High-Tech-Komfortmöglichkeiten verfügen, die Sie sich wünschen, ohne Ihr Haus dafür zu verpfänden. Mit angemessenen Erwartungen und Budget kann jeder ein Smart Home bauen, das zu seinem Lebensstil passt, und das zu einem Preis, den er verkraften kann.

Fragen und Antworten

F1: Wie hoch sind die Kosten für ein Hausautomationssystem?

Sie können damit rechnen, durchschnittlich etwa $2.000–$5.000 auszugeben, um Ihr Zuhause mit Automatisierung auszustatten. DIY-Kits können für Grundfunktionen bereits ab $500 erhältlich sein, während professionell installierte Systeme mit Steuerung für das ganze Haus über $10.000 kosten können. Die endgültigen Kosten hängen von der Größe des Kinderbetts, der Anzahl der hinzugefügten Geräte und davon ab, ob Sie selbst basteln oder Profis beauftragen.

F2: Wie viel kostet die Installation eines Smart-Home-Panels?

Ein zentraler Smart Hub oder ein zentrales Bedienfeld, mit dem Sie alle Ihre Smart-Geräte über eine App bedienen können, wird normalerweise $100-$500 bedienen. Wenn Ihr elektrisches System ein Upgrade benötigt, um es zu unterstützen, schalten Sie für die Verkabelungsarbeiten ein weiteres $1.000-$3.000 ein.

F3: Wie viel kostet ein intelligentes Beleuchtungssystem für ein Haus?

Um ein ganzes Haus mit intelligenter Beleuchtung auszustatten, planen Sie $1.000–$3.000 ein – Sie erhalten intelligente Glühbirnen für je $15–$30 und Unterputzschalter für je $20–$80. Die endgültige Lichtrechnung hängt davon ab, wie groß Ihr Pad ist und wie viele Lichter Sie hinzufügen.

F4: Ist ein Smart Home rentabel?

Obwohl Sie zunächst eine gewisse Anfangsinvestition benötigen, zeigen Studien, dass intelligente Thermostate und Beleuchtung die Energiekosten um 5-151 TP3T senken können, indem sie die Nutzung intelligenter verwalten. Die Automatisierung des gesamten Hauses macht es einfach, alles effizient zu steuern. Im Laufe der Zeit führen die Energie- und Sicherheitsvorteile zu mehr Ruhe und Freizeit, um Ihren Raum zu genießen.

Mehr lesen